Kunstverein Würzburg

Jahresgabe

Jahresgabe 2017
Jahresgabe 2016
Norbert Kleinlein

Jahresgabe 2017

Martin Assig, Edition Würzburg

 

Für die Jahresgabe erstellte Martin Assig exklusiv für den Kunstverein Würzburg fünf serielle Zeichnungen (Unikate).

 

Martin Assig ist ein bedeutender bildender Künstler der Gegenwart. Er studierte von 1979 bis 1985 an der Hochschule der Künste Berlin. Er lebt und arbeitet in Berlin und Brädikow.

 

Ausstellung beim Kunstverein Würzburg im Jahr 2001. Seither zahlreiche Ausstellungen in bedeutenden Kunstmetropolen im In- und Ausland: u.a. Tel Aviv, Kairo, Madrid, Paris, Den Haag, München

 

Werke in öffentlichen Sammlungen:

MOMA, New York,

Museum Boijmans Van Beuningen,  Rotterdam

British Museum, London

Sammlung Preußischer Kulturbesitz, Berlin

Kunstmuseum Basel

Graphische Sammlung München 

 

Jahresgabe:    

Martin Assig, Edition Würzburg

serielle Zeichnung in Enkaustik, ca. 16 x 24, ungerahmt
nummeriert, signiert, 360 EUR (Mitglieder des Kunstvereins) / 400 EUR (Nichtmitglieder)

 

Bitte wenden Sie sich an Bernd Schmidtchen, 1. Vorsitzender, unter: 0931/4524 9760                                                                                                                                                                                                     

Jahresgabe 2016

Norbert Kleinlein

 

Norbert Kleinlein Tagebuchblätter Kunstverein Würzburg 2016 Jahresgabe

 

Tagebuchblätter (Orginal, Mischtechnik)

 

Norbert Kleinlein Radierungen Jahresgabe Kunstverein Würzburg 2016

 

Radierungen(num./sign.)

 

Die Jahresgabe wurde 2016 im Zuge der Open Arte präsentiert und dem Kunstverein von Norbert Kleinlein zur Verfügung gestellt. Die roten Punkte zeigen, welche Bilder bereits einen neuen Besitzer gefunden haben.

 

Oben sehen Sie die Tagebuchblätter. Nummer 3 & 4 sind bereits verkauft. Nummer 1 & 2 sind noch zu haben.

 

Die Bilder können von Mitgliedern für nur 340 € erworben werden (380 € mit Rahmen)

Für Nicht-Mitglieder kosten die Exemplare 380 €, bzw. 420 €

 

Das Bild unten zeigt die bereits verkauften Radierungen mit Collage (150 € für Mitglieder/180 € für Nicht-Mitglieder).